Dirk Drögemüller, Scharnhorst

 
Transparenter Kuhstall
Konsequent verfolgen Dirk Drögemüller (48) und seine Frau Silke (44) aus Scharnhorst (Niedersachsen) das  Motto „Transparenz vom Stall bis zur Ladentheke“. Das spürt man sofort, wenn man auf den Hof der Drögemüllers kommt. Der vor sechs Jahren erbaute Kuhstall wirkt offen und lockt große und kleine  Verbraucher, Kühe und Kälber zu besuchen. Wer will,  kann auch gleich an der neuen Milchzapfstelle frische Rohmilch abfüllen und mitnehmen. Ebenso bietet der Betrieb auch Kartoffeln an, die auf dessen Feldern gewachsen sind. Auch eine eigene Homepage www.bentloh.de haben die Drögemüllers entwickelt, auf der sie die neuen Aktivitäten auf ihrem Betrieb zeigen. So findet man dort zum Beispiel ein Link zum NDR-Kochstudio. Dort konnte Silke Drögemüller im Juli in der Serie „Meine Landküche“ ein typisches Land-Gericht vorstellen. Neben ihrem Beruf als Biologielaborantin und den Büroarbeiten auf dem Hof engagiert sich auch für das Projekt „Transparenz schaffen“. So haben sie unter anderem am Tag des Offenen Hofes 2012 teilgenommen, haben 2013 den dritten Platz bei der „Goldenen Olga“ gewonnen, einen Wettbewerb in Niedersachsen für nachhaltige Milcherzeugung, und auch während der großen Agrarmessen in Hannover ausländische Delegationen empfangen. Zuletzt zum Beispiel eine aus dem Milchland Irland.
„Uns ist es wichtig zu zeigen, wieviel Arbeit hinter Lebensmitteln steckt, und dass sie wertvoller sind als das was zum Beispiel die Milch derzeit kostet“, erklärt Landwirt Drögemüller sein Engagement. Daher verwandeln sie ihren Bauernhof auch immer wieder als Schulklasse, und zeigen Grundschüler woher die Milch kommt und was auf dem Acker alles wächst.
Der Betriebsleiter Drögemüller arbeitet seit 1993 auf dem Betrieb. 2000 hat er den Traditions-Betrieb von seinen Eltern übernommen und ihn weiterentwickelt. So stockte er den Milchkuhbestand sukzessive auf. Als der alte Boxenlaufstall zu klein wurde, baute er 2008/09 einen neuen Laufstall für 125 Kühe. Die alten Gebäude nutzt er zur Jungvieh- und Färsenaufzucht. Den neuen Stall hat Drögemüller mit zwei Melkrobotern geplant. „Mir war es wichtig, eine Arbeitsentlastung fürs Melken zu erreichen. So habe ich mehr Zeit für die Herdekontrollen“, erläutert der Milchviehhalter. Zudem hat er sich dadurch auch Platz im Stall gespart.    
Kurz nach dem Stallbau hat Dirk Drögemüller einen weiteren Wachstumsschritt gewagt. Er gründete 2011 mit seinem Nachbar Wolfgang Alps eine Kommanditgesellschaft. Mit Nachbar Alps hat Manager Drögemüller schon seit längerem zusammengearbeitet. Alps hat als Nebenerwerbslandwirt im wesentlichen rund 60 ha Acker und 20 ha Grünlandfläche in die KG als Kommandist eingebracht. Drögemüller hat neben der Fläche auch den neuen Laufstall und Betriebsgebäude in die Personengesellschaft eingelegt. Als Komplementär hält Drögemüller rund 85 Prozent des Vermögens. Er haftet voll, auch mit seinem Privatvermögen. Daher leitet er auch die KG. Die Betriebsfläche ist durch die Kooperation von 160 ha auf 274 ha gewachsen. Rund 45 Prozent davon entfallen auf Grünland. Auf den rund 156 ha Acker baut die KG vor allem Mais, Braugerste, Kartoffeln, Weizen, Triticale und Zuckerrüben an. Nach dem kräftigen Wachstum in den vergangenen Jahren will Drögemüller vor allem erst einmal die Milchleistung im Stall steigern. Sein Ziel sind rund 10.000 kg/Kuh. „Ebenso will ich Arbeitsabläufe im Betrieb weiterverbessern“, nennt der Niedersachse als weitere Aufgabe.  
Sein Expertenwissen und jahrelange Erfahrung gibt Drögemüller aber nicht nur an Grundschüler und Verbraucher weiter. Seit 2000 beschäftigt er regelmäßig  Auszubildende  auf seinem Hof. Inzwischen sogar zwei Azubi pro Jahr. Die jungen Menschen schätzen den Betrieb Drögemüller, so sind für die kommenden zwei Jahre die Ausbildungsplätze schon belegt. Daher wundert es auch nicht, dass Drögemüller Mitglied im Prüfungsausschuss für die landwirtschaftliche Ausbildung ist. Daneben ist er Vorstand im regionalen Beratungsring und im Gemeinderat aktiv.
 
 
Text: dlz-Redaktion; Bilder: Philipp Ledényi    


BILDERGALERIE Dirk Dögemüller
4 Bilder