Georg Muus, Stockelsdorf

Wärme für die Nachbarschaft

Zum Wegschmeißen viel zu schade, dachte sich Georg Muus aus dem schleswig-holsteinischen Stockelsdorf und hatte eine Idee: Der Landwirt und Agrarwissenschaftler, dessen Familie an zwei Standorten Ackerbau betreibt, nutzt den Abfall der holzverarbeitenden Industrie und wärmt damit 60 Haushalte in seinem Dorf. Georg Muus‘ Wärmeproduktion aus Hackschnitzel spart mittlerweile 100.000 l Heizöl pro Jahr ein. 80 Prozent der Bürger im Ort beziehen preiswerte Wärme von der TEM GbR, der Thermo Energie Muus. Das Nahwärmenetz hat er selbst geplant und in weiten Teilen in Eigenleistung gebaut. Daneben betreibt der Ackerbauer einen florierenden Handel mit zugekauftem Kaminholz im Großraum Lübeck.



BILDERGALERIE Georg Muus
4 Bilder