Heiner Konert, Metelen

Der Windpark am Schöppinger Berg ist untrennbar mit Heiner Konert verbunden. Aus der Abneigung des Landwirts gegen Atomkraft ist die Begeisterung für die Windkraft gewachsen. Nach den ersten Anfängen mit einem kleinen 80-kW-Windrad auf dem Hof wurde der Münsterländer zum Projektentwickler für Bürgerwindparks. Neben der Begeisterung für die Windkraft entwickelte Heiner Konert seinen Betrieb weiter: Nach der Abschaffung der Kühe wurde ein Bullenmastbetrieb mit eigener Kälberaufzucht entwickelt. Die anfallende Gülle ist die Basis für eine Biogasanlage mit 800 kW. Daneben zieren noch sechs Fotovoltaikanlagen die Dächer der Ställe.
 
Text: dlz-Redaktion; Fotos: Philipp Ledényi




BILDERGALERIE Heiner Konert
4 Bilder