Jürgen Pfänder, Ohrenbach

Nachhaltigkeit trifft Technik

Nachhaltig wirtschaften und in regionalen Kreisläufen denken, das ist das Credo von Jürgen Pfänder aus Ohrenbach in Mittelfranken. Mit Leidenschaft und Unternehmergeist hat er den Betrieb, den er als ältester Sohn von seinem Vater übernommen hat, kräftig nach vorne gebracht, mit Ackerbau, Schweinemast und Bioenergie. Der Pfänderhof bewirtschaftet über 250 ha Fläche, mästet rund 2.000 Schweine und betreibt eine Biogasanlage mit rund 500 kW  Bemessungsleistung und doppelter Überbauung. So kann er den Strom flexibel ins Netz speisen. Zwei Traktoren fahren mit Rapsöl  aus einer nahe gelegenen Ölmühle. Fazit: Auf dem Pfänderhof treffen Nachhaltigkeit, Unternehmertum und Risikobereitschaft auf Technikbegeisterung – ganz im Sinne der Umwelt.



BILDERGALERIE Jürgen Pfänder
4 Bilder