Matthias Augst, Helmenzen

Erfolg als Summe von Entscheidungen
 
Familie und Betrieb stehen über Allem. Matthias Augst lebt mit Ehefrau Silke, den Söhnen Malte und Jendrik im Westerwald. In der ‚Farming GbR‘ mit seinem Vater bewirtschaftet er das Hofgut Bongart mit 125 ha Acker und 90 ha Grünland. Für seine Eltern Helmut, 73, und Denise Augst baut die Familie gerade einen seniorengerechten Alterssitz. In den vergangenen Jahren  hat sie „in größerem Umfang“ Grund und Boden gekauft, bei örtlichen Kaufpreisen von 6.000 bis 10.000 Euro/ha. Rund drei Viertel der Fläche des Milchviehbetriebs mit 55 Kühen sind gepachtet.
 
Seit 2000 bewirtschaftet der Landwirtschaftsmeister seine schluffigen Lehmböden pfluglos. „Die Wassererosion hat seitdem um mehr als 90 Prozent abgenommen“, sagt der 33-Jährige. „Und die Erträge sind nicht gesunken.“ Und das bei „weniger Kosten, weniger Arbeit, weniger Diesel, aber mehr Bodenleben“. Augst: „Der ‚Stundenboden‘ bietet nur kurz optimale Bearbeitungsfenster. Verdichtungen sind bei uns tabu.“ Jährlich düngt der Landwirt rund 2.500 t Mist. Der stammt aus Tiefstreu, auf der das gesamte Jungvieh gehalten wird. Damit bringt er „die Felder wieder in Schwung, die von Vorbewirtschaftern vernachlässigt wurden“. Weiter kommt Kompost aus öffentlichen Sammlungen auf die Äcker, jedoch kein Klärschlamm. Augst verfolgt die Grundsätze des integrierten Pflanzenbaus und muss „nicht auf jedem Feld den maximal möglichen Ertrag fahren, sondern den am wirtschaftlichen Optimum.“ Alle benötigten Betriebsmittel schreibt er an Landhändler und Genossenschaften detailliert aus: „Die Preisunterschiede, die dabei auftauchen, sind für‘s gleiche Produkt zum Teil immens.“     
 
Bei der Vermarktung sichert der Rheinland-Pfälzer rund 60 Prozent der Ernte über Vorkontrakte. Die weitere Menge verhandelt er „entsprechend der Preislage“. Raps wird ebenfalls zu 60 Prozent vorkontraktiert. Weizen und Roggen liefert die Familie seit über 55 Jahren an die ortsansässige Michelbacher Mühle. „Bei sehr guten Qualitäten frei Hof, die sonst per Lkw herangeholt werden müssten“, sagt Matthias, bekommen wir den ‚bestnotierten Auszahlungspreis.“ Sein Leitgedanke: „Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen.“    
 
Text: Karl Bockholt, dlz; Fotos: Ledényi
 


BILDERGALERIE Matthias Augst
4 Bilder