< Zurück

Ludwig Knoll, Würzburg

Wein im Einklang der Natur Das Weingut am Stein der Familie Ludwig Knoll erzeugt mit einem Team von 25 Mitarbeitern Spitzenweine auf Steillagen rund um Würzburg. Das Besondere: Die Bewirtschaftung der Rebflächen erfolgt biodynamisch im Einklang der Natur. Für die Nähstoffe sorgt eine ausgeklügelte Kompostwirtschaft, zusätzlich kommen biodynamische Präparate zum Einsatz. Nachhaltigkeit bedeutet hier aber auch, dass Niederschlagswasser genutzt wird. …

< Zurück

Paul Schweihofer, Mertingen

Energie aus Abfall Viele träumen davon: aus Mist Geld machen. Paul Schweihofer ist da auf dem besten Weg. Er macht nämlich aus Abfall Energie. Eine lohnende Geschäftsidee für den Landwirt und Biogasanlagenbetreiber aus Mertingen. Anstatt Mais und andere Feldfrüchte zu Strom und Wärme zu vergären, nutzt das Bio Energie Centrum BENC Abfall. So landet der Inhalt vieler Bioabfalltonnen in der …

< Zurück

Marius Pötting, Salzkotten-Scharmede

Power für alle Wenn einer erst nicht will, will er hinterher um so mehr. So ähnlich geht es Marius Pötting aus Salzkotten-Scharmede. Er wollte den elterlichen Hof nicht übernehmen und hat in Brasilien und Honduras gelebt. Ein Augenöffner war für ihn die Arbeit mit landlosen Bauern. Heute ist er selbst Bauer, weil er die Welt nachhaltig gestalten will. Den Biohof …

< Zurück

Wolfram Wiggert, Löffingen (Gewinner)

Bio-Strom aus dem Schwarzwald Rund 500 ha bewirtschaftet der Haslachhof in Löffingen im Schwarzwald. Und das ökologisch. Betriebszweige sind Marktfruchtbau, Mutterkuhhaltung und schließlich die Energieerzeugung. Die Biogasanlage erzeugt umweltfreundlichen Strom und Wärme, ein Teil geht direkt ins städtische Nahwärmenetz. Fast aller Input für die Anlage kommt vom Hof von Wolfram Wiggert. Dabei nutzt er das für die Fruchtfolge notwendige Luzerne-Gras. …

< Zurück

Michael Müller, Bad Wurzach

Die Milch macht‘s Milch und Energie erzeugt Michael Müller auf seinem 200-ha-Betrieb in Bad Wurzach im Allgäu. 175 ha davon sind Grünland und Futtergrundlage für 210 Milchkühe der Rasse Braunvieh. Alles auf dem Hof ist Teil eines Kreislaufs: Die Gülle der Kühe vergärt in einer Biogasanlage zu Methan. Aus dem Methan entsteht Strom und Wärme. Der Strom versorgt 250 Familien …

< Zurück

Franz Dorner, St. Gertraud, Österreich

Satter Energiemix Franz Dorner in St. Gertraud in Kärnten hat seine kleine Landwirtschaft kräftig umgekrempelt; von einem Gemischt- zu einem Hähnchenmast-Betrieb. 150.000 Masthähnchen produziert der Kärntener im Jahr. Für die nötige Wärme in der Mast sorgt eine 400-kW-Hackschnitzelheizung, die mit Holz aus seinen 27 ha Wald befeuert wird. Neben der Hähnchenmast ist Franz Dorner Pionier in Sachen Photovoltaik. Schon seit …

< Zurück

Tobias Ilg, Dornbirn, Österreich (Gewinner)

Der Heizer aus dem Voralberg Tobias Ilg aus Dornbirn im Vorarlberg in Österreich treibt die Erneuerbaren Energien kräftig voran. Der Energiewirt produziert 20 Mio. kWh Wärme aus Holz, 2 Mio. kWh Wärme aus Biogas. Daneben speist er noch Ökostrom in Netz. 200.000 kWh kommen aus der Photovoltaik, 1,6 Mio. kWh aus Biogas und 2 Mio. kWh aus der Verstromung von …

< Zurück

Armin Streitberger, Töpen

Biogas und Güllewehr Auf drei Beinen steht der Betrieb von Armin Streitberger. Kühe, Biogas und Lohnunternehmen. Auf dem 130 ha großen Betrieb im bayerischen Töpen, nördlich von Hof an der Landesgrenze zu Thüringen und Sachsen, stehen 55 Kühe und eine 237,5 kW große Biogasanlage. Der hohe Gesamtwirkungsgrad der Anlage liegt bei 68 Prozent der eingesetzten Energie. Ein Grund liegt in …

< Zurück

Andreas Wolfrum, Gattendorf

Gesunde Kühe – Mehr Zeit für die Biogasanlage Der 26 Jahre junge Landwirtschaftsmeister Andreas Wolfrum betreibt mit seinem Vater einen Milchviehbetrieb mit 80 Milchkühen. Mit seinem Nachbarn organisiert und bewirtschaftet er eine Biogasanlage mit 325 kWh elektrischer Leistung. Bei den Fleckviehkühen legt der Landwirt aus Döberlitz in der Nähe von Hof Wert auf eine gesunde Herde und eine hohe Grundfutterleistung. …

< Zurück

Winfried Vees, Eutingen (Gewinner)

Die Hoftankstelle Auf dem Bauernhof von Juliane und Winfried Vees in Eutingen i.G. (Baden-Württemberg) gibt es eine Tankstelle, eine Gastankstelle. Hier können Autos Biomethan tanken. Dieses Gas wird nicht nur verkauft, es wird hier auch selber produziert. Das fängt mit dem Anbau von Energiepflanzen an, geht über die Produktion von Biogas bis hin zur eigenen Aufbereitung des Rohbiogas zu CNG. …