< Zurück

Andreas Dörr, Ostheim

Der Teilflächengenaue

Präzisionslandwirtschaft – das ist die Leidenschaft von Andreas Dörr. Um effizient zu arbeiten und seine „Work-Life-Balance“ zu halten, nutzt und erprobt der 36-Jährige jede verfügbare Technik. So vernetzt er seine Maschinen und vertraut auf Cloudlösungen. Von überall hat er so Zugriff auf alle Betriebsdaten. Seit Jahren nutzt er bereits  „Controlled Traffic Farming“ mit exakt festgelegten Fahrspuren und GPS-gesteuerten Anbaugeräten. Präzise ist auch seine teilflächengenaue Arbeit bei Saat, Pflanzenschutz und Düngung. Besonders wichtig ist Dörr, nicht nur ökonomisch effizient, sondern auch ökologisch zu ackern. 1.270 ha bewirtschaftet er mit dieser Maxime in der Rhön: 900 ha Ackerbau und 370 ha Bio-Grünland. Von seinen Wiesen kommt hochwertiges Ökoheu für Kunden in ganz Deutschland.

www.doerr-agrar.de