< Zurück

Marina Grölz, Staufenberg

Alles für die Region

Regionalität geht Biolandwirtin Marina Grölz aus Staufenberg in Hessen über alles. Ihre Kartoffeln reisen maximal 10 km weit, bis sie beim Kunden ankommen. Auch was sie an Futter, Dünger etc. benötigt, kommt aus der Nähe: Kompost aus dem nahegelegenen Kompostwerk, den Dünger erzeugt der Rotgrabenhof selbst, für Futter und Mist arbeitet die Junglandwirtin mit einem Kollegen aus dem Nachbardorf zusammen. Ihr Heu verkauft sie an Pferdehalter in der Umgebung. Ihre Galloway-Rinder weiden auf besonders schützenswerten Wiesen. Trotzdem tüftelt die Landwirtin weiter daran, die Wege kürzer und effizienter zu machen und den Ökolandbau weiterzuentwickeln. Und das, obwohl sie erst 23 ist und mit gerade einmal 21 Jahren, mitten im Studium, die Verantwortung für den gesamten Betrieb übernommen hat.

www.instagram.com/rotgrabenhof_bio/?hl=de