< Zurück

Thomas Riesterer, Münstertal

From-Nose-to-Tail am Berg

Der Bioland-Betrieb von Thomas Riesterer hat eine anspruchsvolle Lage – im südlichen Schwarzwald, auf über 1100 Metern. Dort oben bewirtschaftet der Familienvater 60 Hektar Bergland und hält bis zu 100 Weiderinder, die ihr gesamtes Leben auf dem Schindelmatthof verbringen – von der Geburt bis zur Schlachtung. Das Schlachten erledigt der 40-Jährige selbst, der Biobauer ist nämlich gelernter Metzger. Sein Anspruch: Jedes Tier wird komplett verwertet – vom Schwanz bis zur Nase.
Das Fleisch vermarktet er ab Hof und online, natürlich in kompostierbarer Verpackung. Schließlich erklärt der Landwirt gerne, was er macht. Manchmal sogar mehrmals am Tag. Denn der Hof liegt an einer beliebten Wanderroute. Und so lernen Menschen quasi im Vorbeigehen, wie eine tiergerechte Mutterkuhhaltung funktioniert.

www.schindelmatthof.de
www.facebook/Schindelmatthof