< Zurück

Benno Föcke, Haselünne

Drei gewinnt – Sonne, Wind und Biogas

Gemächlich drehen sich die grauen Rotorblätter des Windrads von Landwirt Benno Focke im Wind. Dabei werfen sie ihre Schatten auf seine Biogas- und Photovoltaikanlage. Sein erstes Windrad hat Focke bereits 1996 in Betrieb genommen, mittlerweile beläuft sich die Windkraftleistung auf 2,35 MW. Hinzu kommt eine Biogasanlage mit rund 1.500 KW Leistung mit flexibler Fahrweise und einem 600 m3 Wärmespeicher. Gefüttert wird die Biogasanlage mit Gülle seiner 1.400 Schweine und Mais von seinen 230 ha großen Feldern. Auf den Stalldächern hat der Energielandwirt zudem mehrere PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 350 kW installiert, 160 kW dienen zur eigenen Stromversorgung.

Facebook: www.facebook.com/foeckebioenergie