< Zurück

Franz Dorner, St. Gertraud, Österreich

Satter Energiemix

Franz Dorner in St. Gertraud in Kärnten hat seine kleine Landwirtschaft kräftig umgekrempelt; von einem Gemischt- zu einem Hähnchenmast-Betrieb. 150.000 Masthähnchen produziert der Kärntener im Jahr. Für die nötige Wärme in der Mast sorgt eine 400-kW-Hackschnitzelheizung, die mit Holz aus seinen 27 ha Wald befeuert wird. Neben der Hähnchenmast ist Franz Dorner Pionier in Sachen Photovoltaik. Schon seit 2002 investiert er in den Sonnenstrom. Heute reichen seine 1,1 Mio. kWh für rund 350 Haushalte. Aber damit aber nicht genug: Zurzeit plant Dorner den Bau eines Pufferspeichers für 40.000 l. Auch ein stillgelegtes Wasserkraftwerk möchte er  übernehmen. Ein weiteres Projekt ist die Planung des Windparks Bärofen mit 6 Windrädern mit je 2 Megawatt Leistung. Hier soll Strom sogar für 11.000 Haushalte erzeugt werden.

www.dornertreppbauer.at