< Zurück

Christoph Brandtner, Sierndorf (Österreich)

„Piepschmatz“ für heimische Vögel

Christoph Brandtner aus dem Weinviertel ist ein Ackerbauer mit vielen Standbeinen. Neben dem eigenen Betrieb und einem Lohnunternehmen hat der findige Landwirt die Idee für ein regionales Vogelfutter: „Piepschmatz“ war geboren. Mittlerweile ist das Produkt in rund 60 Partner-Märkten erhältlich. Piepschmatz löst dabei eine Herausforderung vieler Ackerbauern: Anders als beispielsweise Winzer können sie ihr fertiges Produkt nicht direkt an Endkunden vermarkten. Die Wertschöpfung haben also andere. Doch ein regionales Vogelfutter erlaubt es, einen Großteil der Wertschöpfung in einer Hand zu behalten.

Internet: www.piepschmatz.at/