< Zurück

Henrike Rodemeier, Walsrode

Ginseng aus der Heide

Europas einzige Ginseng-Farm liegt im niedersächsischen Walsrode. Die 49-jährige, studierte Landwirtin Henrike Rodemeier führt nicht nur den von ihrem Vater gegründeten Betriebszweig weiter, sondern hat den Anbauplan des 88 ha großen Helkenhofs um weitere Arzneimittelpflanzen wie Efeu sowie um Heidelbeerplantagen zum Selbstpflücken erweitert. Die Unternehmerin verantwortet die Feld- und Hofarbeit und bezeichnet sich als Ideengeberin, Entscheidungsträgerin und Personalmanagerin. Verarbeitung und Vermarktung der Ginsengwurzeln liegen in den Händen ihrer Schwester – eine familiäre Win-win-Lösung. Als wichtigste Aufgabe aber sieht die Landwirtin die Integration der nächsten Generation in den Betrieb an.