< Zurück

Markus Dammann, Vechta (Gewinner)

5.000 Kälber im Jahr

Alle 4 Wochen bekommt Markus Dammann Nachwuchs. Dann stallt der Kälbermäster aus Vechta zwischen 360 bis 380 Kälber ein. Jährlich vermarktet er rund 5.000 Tiere. Seit der Betriebsübernahme 2000 konnte er die Anzahl der Mastplätze auf 2.800 mehr als verdoppeln. Das Futter wird zum Teil auf den eigenen Flächen angebaut und die Energie durch Fotovoltaik und ein Blockheizkraftwerk gewonnen. Darüber hinaus engagiert sich Markus Dammann für tiergerechte und verantwortungsbewusste Haltung als Erster Vorsitzender der 1998 gegründeten Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch.