< Zurück

Rainer Duits, Bockhorn (Gewinner)

Eine Lok fürs Federvieh

Mehr Tierwohl liegt im Trend und wird nachgefragt. Das sieht auch Rainer Duits aus Bockhorn vom Geflügelhof Onken so. Im Jahr 1949 verkaufte der Familienbetrieb zum ersten Mal frische Eier auf dem Wochenmarkt in Bockhorn. Heute, fast 70 Jahre später, tragen vier Familien Verantwortung für 42.000 Legehennen. Zusammen mit rund 90 Mitarbeitern besuchen sie jede Woche 27 Wochenmärkte und liefern tagesfrische Eier. Im Vordergrund steht bei allen das Wohl und Glück des Federviehs. Und dafür wird einiges getan: Zum Beispiel mit einem ganz besonderen Mobilstall, der jeden Tag von einer kleinen Diesellok weitergezogen wird. So haben die Hühner immer frisches Grün unter den Füßen.

www.gefluegelhof-onken.de
www.facebook.com/Gefl%C3%BCgelhof-Onken-1730710813821936/
www.youtube.com/watch?v=8-pRMTQrb1A