< Zurück

Karl-Ludwig Kotthoff, Meschede

Effizienz mit Blick aufs Image   Karl-Ludwig Kotthoff bewirtschaftet gemeinsam mit seinen Eltern einen Milchviehbetrieb in Vellinghausen im Sauerland in der Nähe von Meschede. Der Hof ist seit zwölf Generationen in Familienbesitz. Im Juli 2013 sind die Kühe in einen neuen Boxenlaufstall gezogen. Derzeit werden dort 145 Kühe an zwei Melkrobotern  gemolken. Die derzeitige durchschnittliche Milchleistung liegt bei 9.800 kg …

< Zurück

Joachim Banse, Wittingen

Verarbeiter und Vermarkter Joachim Banse betreibt im niedersächsischen Landkreis Gifhorn einen traditionellen Vierseithof, mitten im Rundlingsdorf Kakerbeck gelegen. Seit 1451 im Familienbesitz, legt Joachim Banse auf seinem Betrieb großen Wert auf die bäuerliche Landwirtschaft „zum Anfassen“. Dabei beliefert er die Allenstätter Käserei mit Rohmilch und vertreibt zusätzlich eigene Milchprodukte in Selbstvermarktung. Der 48-jährige Betriebsleiter lebt für die Erzeugung von Milchprodukten, …

< Zurück

Andreas Schmidt, Medebach

Auf drei Beinen stehen Andreas Schmidt hat seine Milchviehhaltung stetig erweitert. Aber er ist auch auf anderen Feldern aktiv und erfolgreich. Was für die einen zur alleinigen Lebensaufgabe wird, ist für Andreas Schmidt und seine Familie nur eines von drei Standbeinen. 2012 zogen seine Kühe in den neuen Boxenlaufstall mit 200 Liegeboxen. Gegenwärtig melken dort zwei Roboter 120 Kühe. Der …

< Zurück

Matthias Fischer, Pfaffenhofen

Milchvieh und Lohnunternehmen Matthias Fischer aus dem bayerischen-schwäbischen Pfaffenhofen übernahm schon früh Verantwortung. Im Milchviehbereich soll der Betrieb wachsen, sowohl in der Größe als auch in der Qualität. Matthias Fischer ist Landwirt und Lohnunternehmer. Nach dem Tod des Vaters vor zwei Jahren übernahm der 32-jährige das Lohnunternehmen. 2009 war der Landwirt direkt nach der Lehre in die elterliche Milchviehhaltung eingestiegen, …

< Zurück

Helmut Evers, Wahrenholz

Milchviehhalter mit großem Herz Seine „Damen“ nennt Helmut Evers liebevoll die wichtigsten Mitarbeiterinnen auf dem Hof: seine 75 Milchkühe. Stolz präsentiert er sie auch gerne mal im Video. Denn der 57-jährige Landwirtschaftsmeister ist nicht nur durch und durch ein Kuh-Typ, sondern auch mit ganzem Herzen ein KuhTuber und präsentiert seine Tiere und sich selbst auf der Website „mykuhtube.de“. Gemeinsam mit …

< Zurück

Christian Hartmann, Hofbieber

Mit guten Leistungen werben Seine Erfahrung auf hoher See hat der 36-jährige Milchviehhalter schon hinter sich. Als Marinesoldat schipperte er neun Monate auf der Gorch Fock, dem Segelschulschiff der Bundesmarine. Ob ihm das bei dem schweren Seegang hilft, den Milchviehhalter derzeit auszuhalten haben? An dem, was er und seine 95-köpfige Kuhherde leisten, sollte es nicht scheitern. Diese weist Spitzen-Leistungsdaten genauso …

< Zurück

Sebastian Bützler, Bad Münstereifel

Effizient mit Kuh-Komfort Sebastian Bützler bewirtschaftet in Bad Münstereifel-Kolvenbach gemeinsam mit seinem Vater Peter einen Milchviehbetrieb mit 200 Kühen. Und der Junglandwirt weiß, wie er seine Tiere optimal versorgt. Bei der Planung des neuen Stalls achtete er auf besten Kuhkomfort und baute moderne Tiefboxen. Die Tiere danken es ihm mit rund 11.000 kg Milch je Tier und Jahr – ein …

< Zurück

Laurent Frantz, Roeser (Luxemburg)

Auf der Weide und doch mittendrin Wer den Betrieb von Laurent Frantz im luxemburgischen Örtchen Roeser besucht, sieht als erstes ein ganz normales Wohnhaus, eingebettet in eine Häuserzeile an der Hauptstraße. Erst rückwärtig erkennt man auf einer Anhöhe den neuen Milchviehstall für 120 Kühe. Drumherum ist Grünland, das sich wie ein Gürtel um das Dorf zieht und von Frantz´ Kühen …