< Zurück

Pascal Küthe, Hammersbach

Milch von glücklichen Schafen Wenn es um Schafsmilch geht, macht Pascal Küthe aus dem hessischen Hammersbach niemand etwas vor. Er selbst zeigt dagegen, dass man in einem in Deutschland fast verschwundenen Zweig der Landwirtschaft erfolgreich sein kann. Mit seiner Biomilchkäserei und einem sehr umfangreichen Premium-Sortiment überzeugt er seinen Kunden überdies ständig neu, dass Schafskäse sehr viel mehr sein kann als …

< Zurück

Johannes Klausmann, VS-Obereschbach

Der Startup-Landwirt Johannes Klausmann hat immer mehrere Eisen im Feuer. Auf dem elterlichen Hof in Baden-Württemberg kümmert er sich um die Legehennen-Haltung, den Eierverkauf oder um die Vermarktung von Weihnachtsbäumen und Blumen. Für das Management seiner Hühner-Herden hat er die FarMS-App entwickelt, die er ständig verbessert und auch auf größeren Höfen testet. Und dann berät er noch andere Betriebe, die …

< Zurück

Christoph Leiders, Willich-Anrath (Gewinner)

Pionier sein, Werte schaffen Die Geschichte von Christoph Leiders, seiner Familie und seinen mittlerweile 60 Mitarbeitern ist die eines Pioniers. Schon vor über 20 Jahren stieg er auf ökologischen Landbau um, setzt seitdem auf Direktvermarktung und gesunde Kreisläufe für Pflanzen, Tiere und Menschen. Auf seinem Stautenhof im nordrhein-westfälischen Willich-Anrath kann man in Backstube, Bistro Metzgerei und Hofladen schmecken und sehen, …

< Zurück

Martin Grob, Allmannshofen

Weichen mit Wasserbüffeln Als weichender Erbe ist der Weg zum eigenen Hof oft nicht so einfach. Das weiß auch Martin Grob aus Allmanshofen. Er begann 2014 mit 5 ha Wiesen und 6 Wasserbüffeln, seinen Traum zu leben – zunächst als Hobbylandwirt. Heute ist der 33-Jährige stolzer Herr über 65 Büffel und betreibt seinen Betrieb seit 2018 im Vollerwerb. Mit seinen …

< Zurück

Johannes Müller, Gleichen-Etzenborn (Gewinner)

Gemüse mit Gesicht und Geschichte Die Welt von Johannes Müller dreht sich um Gemüse, Kartoffeln und Getreide. Als er 2017 in den Biobetrieb seiner Familie einstieg, hätte er sich darauf ausruhen können. Doch das reichte ihm nicht. Nach dem Motto „Was gut ist, kann noch besser werden” entwickelt er zukunftsweisende Ackerbaustrategien für seinen Betrieb. Dafür arbeitet er mit Firmen aus …

< Zurück

Christian Peter Carstensen, Galmsbüll

Der Schaf-Flüsterer „Es ist meine Leidenschaft, das Tier von der Geburt an zu begleiten und dafür zu sorgen, dass es ein zufriedenes, ausgeglichenes Leben ohne Qualen hat”, sagt Christian Peter Carstensen. Und dass dem Junglandwirt genau das auch gelingt, davon können sich Verbraucher selbst überzeugen. Über Social Media und vor Ort mit Hofführungen gewährt der 30-jährige Einblicke hinter die Kulissen …

< Zurück

Uschi Gorzelany, Hayingen

Ein Wohlfühlstall für Biohennen Der neue Legehennenstall von Uschi Gorzelany ist schon bei der Anfahrt über die Landstraße sichtbar. Dort wo andere Urlaub machen, bewirtschaftet sie ihren Biobetrieb. Die junge Landwirtin setzt auf Vielfalt. Ackerbau, Mutterkuhhaltung, Biogemüse und 3.000 Biolegehennen sollen das Einkommensrisiko verteilen. Die Biohühner fühlen sich wohl. Sie gackern draußen unter frisch gepflanzten Pappeln und scharren auf der …

< Zurück

Hjördis Plate, Otterndorf

Fleischvermarktung von der Hüfte bis zum Herz Zottelig, mit großen braunen Augen stehen die Galloways auf der saftig grünen Weide. Der Wind zerrt am Fell. Landwirtin Hjördis Plate ist wohl sowas, was man unter einer Rinderflüsterin versteht. Rund 300 Tage im Jahr stehen ihre Galloways draußen, teilweise sogar direkt vor dem Küchenfenster der Familie, damit Plate die kalbenden Tiere gut …

< Zurück

Maren Jänsch, Eldagsen (Gewinnerin)

Eine Landwirtin geht neue Wege   Orange leuchten die Hokkaidokürbisse zwischen den grünen Blättern auf dem Feld. Das ist eine von 120 Kürbissorten, die Landwirtin Maren Jänsch auf 20 Hektar anbaut. Das bedeutet harte Arbeit, denn viele Arbeitsgänge sind nur mit der Hand möglich. 2008 hat Maren Jänsch den Betrieb von ihrer Mutter übernommen und geht seitdem konsequent ihren eigenen …

< Zurück

Frank Vogler, Neuwirtshaus (Gewinner)

Innovativ sein und Neues ausprobieren Geflügelhalter Frank Vogler aus Neuwirtshaus in Unterfranken geht gerne neue Wege. Weil er es will und nicht erst, wenn er muss. Seine Strategie ist kein reines Marketing, sondern er lebt sie. Der Legehennenhalter fühlt sich für sein Geflügel und die Umwelt verantwortlich. So hat er zum Beispiel als erster konventioneller Betrieb in Bayern das gesamte …