< Zurück

Jan-Hendrik Langeloh, Hamburg

Milch für die Großstadt Jan-Hendrik Langeloh ist einen großen Schritt auf seinen Nachbarn zugegangen. Beide haben ihre Höfe zum Milchhof Reitbrook GbR zusammengelegt und einen neuen Laufstall gebaut. 170 Milchkühe stehen darin mit einer Milchleistung von 10.500 kg. Sie liefern den Grundstoff für Landmilch, Vorzugsmilch, Naturjoghurt und 18 Varianten Fruchtjoghurt. Diese Produkte vermarkten die Landwirte selbst. In Nicht-Corona-Zeiten beliefert die …

< Zurück

Harder Ratjen, Aukrug

Landwirtschaft hautnah erleben Harder Ratjen führt mit seiner Familie einen Milchviehbetrieb mit 250 Kühen in dritter Generation. Zum Betrieb gehören neben Milchvieh auch Ackerbau, eine Biogas-Anlage und Photovoltaik auf dem Dach. Vom Hof der Familie in Schleswig-Holstein sind Nord- und Ostsee sind gut zu erreichen ¬¬- ideal für Feriengäste. Seit 1990 können die Touristen den Hof besuchen. Das Betriebskonzept: Intensive …

< Zurück

Christoph Schulz, Schenkendöbern OT Atterwasch (Gewinner)

Landwirtschaft ein Gesicht geben Zwischen Braunkohletagebau und polnischer Grenze liegt der Betrieb Schulz Atterwasch. Christoph Schulz führt den 300 Jahre alten Hof mit Passion in die nächste Generation. Dazu hat der 34-Jährige Junglandwirt die Mast der Hähnchen umgestellt: Die Tiere haben mehr Platz, können an die frische Luft und werden nach den Vorgaben des Deutschen Tierschutzbunds gehalten. Er will die …

< Zurück

Gunnar Leferink, Nordhorn

Pionierarbeit Gunnar Leferink ist ein echter Pionier. Der Legehennenhalter aus Nordhorn in Niedersachsen nutzt in seiner Packstelle als erster in der Region ein Verfahren, mit dem das Geschlecht der Küken bereits im Ei bestimmt werden kann. So müssen für seine Legehennen keine männlichen Eintagsküken mehr getötet werden. Für den 28-Jährigen Junglandwirt hat Tierwohl oberste Priorität. Die Arbeit mit den Freilandhennen …

< Zurück

Marius Pötting, Salzkotten-Scharmede (Gewinner)

Power für alle Wenn einer erst nicht will, will er hinterher um so mehr. So ähnlich geht es Marius Pötting aus Salzkotten-Scharmede. Er wollte den elterlichen Hof nicht übernehmen und hat in Brasilien und Honduras gelebt. Ein Augenöffner war für ihn die Arbeit mit landlosen Bauern. Heute ist er selbst Bauer, weil er die Welt nachhaltig gestalten will. Den Biohof …

< Zurück

Daniel Grosser, Ergolding

Klein, aber marktfähig Daniel Grosser will als Geflügelhalter Verbraucher von seinem eigenen Handeln überzeugen. Dazu ist der Grosserhof in Ergolding in Niederbayern mit Ackerbau, Platz für 1.800 Masthähnchen und 6.000 Legehennen breit aufgestellt. Auch die Brüder der Legehennen dürfen hier aufwachsen. Bereits vor über drei Jahrzehnten stellten die Eltern des 27-Jährigen Landwirtschaftsmeister auf Ökolandbau um. Damit der verhältnismäßig kleinstrukturierte Hof …

< Zurück

Ludwig Knoll, Würzburg

Wein im Einklang der Natur Das Weingut am Stein der Familie Ludwig Knoll erzeugt mit einem Team von 25 Mitarbeitern Spitzenweine auf Steillagen rund um Würzburg. Das Besondere: Die Bewirtschaftung der Rebflächen erfolgt biodynamisch im Einklang der Natur. Für die Nähstoffe sorgt eine ausgeklügelte Kompostwirtschaft, zusätzlich kommen biodynamische Präparate zum Einsatz. Nachhaltigkeit bedeutet hier aber auch, dass Niederschlagswasser genutzt wird. …

< Zurück

Paul Schweihofer, Mertingen

Energie aus Abfall Viele träumen davon: aus Mist Geld machen. Paul Schweihofer ist da auf dem besten Weg. Er macht nämlich aus Abfall Energie. Eine lohnende Geschäftsidee für den Landwirt und Biogasanlagenbetreiber aus Mertingen. Anstatt Mais und andere Feldfrüchte zu Strom und Wärme zu vergären, nutzt das Bio Energie Centrum BENC Abfall. So landet der Inhalt vieler Bioabfalltonnen in der …

< Zurück

Andrea Göhring, Mengen-Rulfingen (Gewinnerin)

Bauernhoftiere bewegen Menschen Kuh Paula liegt im Gras und kaut, auf ihrem Rücken eine rote Decke und Maria – ein körperlich und geistig behindertes Kind. Die Kuh gehört Andrea Göhring, einer Landwirtin und Fachkraft für tiergestützte Therapie aus Mengen-Rulfingen, Baden-Württemberg. Auf ihrem Biobetrieb bietet die Bauernhofpädagogin für Kinder mit Behinderung eine tiergestützte Therapie/Pädagogik mit ihren Bauernhoftieren an. Neben Kuh, Ziegen, …

< Zurück

Annika Ahlers, Münster

Landmensch trifft Stadtmensch Selbst gemachter Kartoffelsalat, Arabische Linsensuppe, Bratwurst vom Deutschen Angus Rind … Das alles und noch vieles mehr erwartet Kunden von der Bauernbox. Dabei handelt es sich um einen Web-Hofladen, den Annika Ahlers aus Münster für Erzeuger aus der Region konzipiert hat. Derzeit bieten 31 Produzenten über 200 verschiedene Artikel an, aus denen sich Münsteraner Kunden eine individuelle …